Cloud Dienste


CryptPad

CryptPad ist eine verschlüsselter Cloud-Editor ähnlich Etherpad. Er kann auf der Web-Seite des Herstellers XWiki SAS oder auch bei den zahlreichen anderen Betreibern genutzt. Ohne Registrierung lassen sich beim Hersteller anonym Texte erstellen, die Speicherdauer ist allerdings begrenzt. Nach einer kostenlosen Registrierung erhält man ein 50 MB großes CryptDrive-Laufwerk, auf dem Dateien dauerhaft gespeichert werden können. Im CrpytPad-Blog finden sich zahlreiche Informationen zur verwendeten Technologie und zur Sicherheit.

DFN Terminplaner

Wer den kommerziellen Dienst Doodle nicht möchte, kann auch den vom DFN-Verein betriebenen Dienst Terminplaner nutzen. Der Dienst basiert auf Framadate der Organisation Framasoft. Der Dienst kann auch bei digitalcourage und anderen genutzt werden.

Dracoon

Die DRACOON GmbH (ehemals SSP Europe GmbH) ist ein deutscher Cloud-Anbieter aus Regensburg. Das Produkt ermöglicht einen sicheren, da verschlüsselten Dateiaustausch. Ein dauerhafter Test-Zugang für 10 Benutzer mit 10 GB Speicherplatz ist verfügbar. Es gibt ein Outlook-Plugin und mobile Apps für das Smartphone. Der Dienst ist nach eigenen Angaben DSGVO-konform.

Have I been Pwned?

Wenn Sie wissen wollen, ob Ihre E-Mail-Adresse bei einem Datenverlust betroffen war, können Sie das hier testen. Mit knapp 10 Milliarden E-Mail-Adressen hat der Dienstleister mit die umfangreichste Sammlung komprimierter Konto-Daten. Der dienst wird von dem Australier Troy Hunt betrieben. Diese Datenbank ist in etliche Dienste integriert (z.B. 1Passwd, Firefox Monitor).

Kamp Netzwerkdienste

Die Kamp Netzwerkdienste GmbH ist ein deutscher Rechenzentrumsdienstleister mit Sitz in Oberhausen. Das Unternehmen bietet für Geschäftskunden und Gewerbetreibende eine kostenlose Möglichkeit ein virtuelles DataCenter mit Computing-Ressourcen in einem Mini-Paket (1 vCPU, 1 GB RAM, 25 GB Festplatte, 10 GB Traffic am Tag mit Linux als Betriebssystem) dauerhaft kostenlos auszuprobieren. Man muss es nur regelmäßig nutzen, sonst wird es wieder gelöscht.

SSL Labs

Will man wissen, ob die eigene Web-Seite nach Stand der Technik verschlüsselt ist, so kann mit dem Cloud-Dienst SSLtest von SSL Labs von Qualys die Qualität der Verschlüsslung prüfen und direkt eine (amerikanische) Schulnote erhalten, Der Web-Dienst kann nur vom Internet erreichbare Web-Seiten testen. Deshalb ist die Nutzung eines (us-amerikanischen) Cloud-Dienstes vertretbar. Jedermann kann Ihre Web-Seite aufrufen, denn sie steht im Netz..

VirusTotal

VirusTotal ist ein nicht ungefährlicher aber extrem nützlicher Dienst. Eine hochgeladene Datei wird von über 50 Virenscannern untersucht und das Ergebnis angezeigt. Das ist nützlich. Die hochgeladene Datei wird an Wissenschaftler, die AV-Industrie und andere Abonnenten weiter gegeben. Das kann gefährlich und sogar ein Datenschutzverstoß sein. Bei hochwertigen Abos wird die IP-Adresse, von der der Upload erfolgte, zusammen mit der Datei weiter gegeben. Also gut nachdenken, ob man eine Datei hoch lädt. Seit September 2012 gehört VirusTotal zu Google.

Datacenter mit USB-Stick